Image mit dd erstellen und zurücksichern

Mit dem kleinen Unix Tool dd lassen sich schnell und unkompliziert Images von ganzen Laufwerken erstellen und zurückspielen. Das eignet sich für große Systeme ebenso wie für eine Sicherung der SD-Karte in einem Raspberry Pi.Und genau für diesen Fall nutze ich es selbst. Mein Raspberry wurde folgendermaßen gesichert:

dd if=/dev/sdc | gzip > /blabla/dd-image.gz

Hierbei wird das komplette Device /dev/sdc in die Imagedatei /blabla/dd-image.gz gespeichert und mit gzip komprimiert. Das Image selbst sollte nun an einem sicheren Ort verwahrt werden. Sollte die SD-Karte einmal den Geist aufgeben oder das System sonst einen Schaden nehmen, kann man das Image folgendermaßen entpacken und zurückspielen:

gzip -dc /blabla/dd-image.gz | dd of=/dev/sdc

Auch hier gilt es natürlich, die Dateinamen und Devices an seine Gegebenheiten anzupassen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close